Tohio Hotel

Page


Startseite
Kontakt
Abo?
Archiv
Gästebuch

Story


Vormerkung
1.TeiL der FF
proLog
kapiteL 1
kapiteL 2
kapiteL 3
kapiteL 4
kapiteL 5
kapiteL 6
kapiteL 7
kapiteL 8
kapiteL 9
kapiteL 10
kapiteL 11
kapiteL 12
kapiteL 13
kapiteL 14
kapiteL 15
kapiteL 16
kapiteL 17
kapiteL 18
kapiteL 19
kapiteL 20
kapiteL 21
kapiteL 22
kapiteL 23
kapiteL 24
kapiteL 25
kapiteL 26
kapiteL 27
kapiteL 28
kapiteL 29
kapiteL 30
kapiteL 31
kapiteL 32
kapiteL 33
kapiteL 34
kapiteL 35
kapiteL 36
kapiteL 37
kapiteL 38
kapiteL 39
kapiteL 40
kapiteL 41
kapiteL 42
kapiteL 43
kapiteL 44
kapiteL 45
kapiteL 46
kapiteL 47
2.TeiL der FF
kapiteL 48
kapiteL 49
kapiteL 50
kapiteL 51
kapiteL 52
kapiteL 53
kapiteL 54
kapiteL 55
kapiteL 56
kapiteL 57
kapiteL 58
kapiteL 59
kapiteL 60
kapiteL 61
kapiteL 62
kapiteL 63
kapiteL 64
kapiteL 65
kapiteL 66
kapiteL 67
kapiteL 68
kapiteL 69
kapiteL 70
kapiteL 71
kapiteL 72
kapiteL 73
kapiteL 74
kapiteL 75
kapiteL 76
kapiteL 77
kapiteL 78
kapiteL 79
kapiteL 80
kapiteL 81
kapiteL 82
kapiteL 83
kapiteL 84
TeiL 3 der FF
kapiteL 85
kapiteL 86
kapiteL 87
kapiteL 88
kapiteL 89
kapiteL 90
kapiteL 91
kapiteL 92
kapiteL 93
kapiteL 94
kapiteL 95
kapiteL 96
kapiteL 97
kapiteL 98
kapiteL 99
kapiteL 100
4.TeiL der FF
kapiteL 101
kapiteL 102

Credits


Design
Designer

**eazys sicht**

Bill saß neben mir und sah mich auffordernd an. Auch die anderen blickten grinsend zu uns. Wenn ich das jetzt mache, dann hab ich doch tatsächlich Bill von Tokio Hotel geküsst. Wovon soviele Girls träumen. Obwohl, jetzt wo ich so nachdenke, fällt mir auf, dass die Jungs auch nur ganz normale Teenager sind. So wie die Jungs von neben an. Wir haben ´ne Menge Spaß und verstehen uns super. Aber jetzt Eazy küss doch mal den Bill, bevor der noch ganz ungeduldig wird. Schnell bewege ich mein Gesicht näher zu ihm, aber mein Herz schlägt so laut, dass ich befürchte, dass die anderen es hören. Den letzten Schritt machte Bill, indem er seine Lippen einfach auf meine drückte. Seine Lippen waren so weich, zart und süß.. Meinen Körper durchzog eine Gänsehaut und hätte Georg sich nicht geräuspert, hätten Bill und ich sicher noch ewig so dagesessen. Lächelnd lösten wir uns und wendeten uns wieder den anderen zu. ''Also irgendwie hab ich kein Bock mehr auf Flaschendrehen, bei dem vielen Rumgeknutsche..", stöhnte Gustav auf und wir mussten alle lachen. Also hörten wir auf und saßen nun schweigend auf dem Boden. ''Hmm...'', seufzten Anna und ich auf einmal gleichzeitig und mussten lachen, wie es die anderen auch taten. "Und jetzt?", fragte Anna dann gelangweilt. Georg zuckte nur mit den Achseln. "Toller Vorschlag, Georg echt.'', lachte ich. "Müsst ihr nich bald mal los?'', bemerkte Bill dann. ''Na wir könn gerne gehn..'', böse und traurig sah ich ihn an. Auch Anna war davon deprimiert. Gingen wir den vieren denn so auf den Sack, dass sie uns sofort loswerden wollten? "Nee, so war das nich gemeint! Ich mein ja nur, wegen euern Eltern..'', redete Bill sich raus und wurde leicht ort vor Scham. Sofort fingen Anna und ich an über das ganze Gesicht zu strahlen. Die Jungs warfen uns fragende Blicke zu. "Naja, wir ham Ferien und sind jetzt noch zwei Wochen in Berlin..'', tat Anna ganz gelassen, wobei sie die Freude in ihrer Stimme gut unterdrückte. Das liebte ich so an ihr. Ich musste noch mehr grinsen. "Cool cool.", gab Tom sein Kommentar ab. "Wir sind auch noch zwei Wochen in Berlin, wir ham jetzt frei.", freute Bill sich sichtlich. Anna und ich konnten uns nicht mehr halten. Das grinsen war auf unseren Gesichtern angewachsen und unsere Augen strahlten nur so vor Glück. "Und was machen wir jetzt noch?", fragte dann Georg. "DvD", antwortete Tom. Ok, also gucken wir halt DvD. Wir schmissen uns alle auf das große Sofa und Tom schob währenddesse den Film rein. Hätten Anna und ich gewusst, dass in dem Film gleich die Köpfe rollen, hätten wir lieber auf den Film verzichtet..

Gratis bloggen bei
myblog.de